Archiv für Oktober 2012

Antiatom Plenum Bremen: Atomtransporte unmöglich machen – in Nordenham und überall anderswo!

November 2012: Atomtransport von Sellafield über Nordenham nach Grohnde!
Für November ist ein weiterer Transport von 8 Plutonium-Mischoxid-Brennelementen aus der britischen Atomfabrik Sellafield nach Deutschland angekündigt. Wie schon im September soll die hochradioaktive Fracht mit dem Schiff zum privaten Rhenus-Midgard-Hafen nach Nordenham genracht und dann per LKW quer durch Niedersachsen und Bremen zum AKW Grohnde gefahren werden. Nordenham droht zum Ausweichhafen für die Bremer Häfen zu werden, nachdem hier im Januar 2012 ein gesetzliches Transportverbot für Kernbrennstoffe durchgesetzt werden konnte (mehr…)

Wanderausstellung „Beton im Gleis“ kommt nach Bremen

BiG in Bremen

Öffnungszeiten 22.11.-02.12.2012: 16-20 Uhr (Mo + Di geschlossen), Wochende 12-20 Uhr

Diese Ausstellung informiert über die Geschichte, Hintergründe und Folgen gelungener Ankett-Aktionen in Betonblöcken – eine kreative Widerstandsform, die nicht nach dem Lösen aus dem Gleisbett gegessen und verdaut ist. Mit der Ausstellung wird die Motivation der Aktivist_innen, sich einer solchen Belastung auszusetzen aufzeigt und das zähe juristische Nachspiel beleuchtet. Für die Besucher_innen wird eine Gleisblockade mittels möglichst realistisch nachgebauter Attrappen physisch und psychisch erlebbar.

Ferner soll der vielseitige Protest gegen den atomaren Wahnsinn sichtbar gemacht werden. Nur durch die Vielfalt, das Zusammenspiel und die Solidarität der verschiedenen Aktionsformen konnte die Anti-Atom-Bewegung in den Jahrzehnten ihres Bestehens so stark werden. (mehr…)

Demoaufruf aus Nordenham – Atomtransport durch die Wesermarsch!

Im November wird wieder ein Atomtransport in Nordenham ankommen und durch die Wesermarsch rollen. Vieles spricht dafür, dass dies nicht der letzte Transport sein wird.
Wird Nordenham die atomare Drehscheibe Deutschlands?
(mehr…)

Protestauftakt: 3. Nov. in Nordenham und Gohnde

Zum Auftakt für den Widerstand gegen den zweiten Transport wird für den 3. November zum Aktionstag mobilisiert.
(mehr…)

MOX-Transport II

Auch der zweite MOX-Transport wird wohl mit dem eigentlich schrottreife Transportschiff “Atlantic Osprey” (Schiff auf marinetraffic.com) stattfinden. Da das Schiff sein Ortungssytem (AIS) beim vergangenen Transport einfach abgeschaltet hat, kann dies auch für den folgenden Transport nicht ausgeschlossen werden.

Die Aktivist_innen von der ‚Aktionskonferenz Grohnde abschalten!‘ sind sich relativ sicher, dass der Transport am zweiten Novemberwochenende stattfinden wird und rechnen zwischen Samstag und Montag mit der Ankunft im AKW-Grohnde. Noch kommt auch das dritte Wochende in Frage, es finden noch weitere Recherchen statt. Wir werden euch an dieser Stelle weiter informieren. Sehr wahrscheinlich wird der Transport die gleiche Strecke wie der vorherige nehmen.
(mehr…)